Kategorie: Spülkopf

Spülköpfe werden als externer Übergang zwischen einem Hydraulik- oder Pneumatikhammer zur Injektion von Hohlbohrstäben (z.B. Ankerstangen) verwendet.

Durch diese externen Spülköpfe kann ein gleichzeitiges Bohren und Injizieren mit Ankermörtel in einem Arbeitsgang durchgeführt werden.

Während des Bohrvorganges wird der Zement- oder Ankermörtel gleichmäßig im Bohrloch verteilt und dringt in die umgebenden Gesteins- bzw. Bodenschichten ein.

Spülköpfe bzw. die Wellen können als Doppelgewidne sowie als Einsteckenden mit Gewinde ausgeführt sein.

0 Produkte

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.